Mittwoch, 15. April 2015

Blogparade - Mein Blog, dein Blog, unsere Blogospähre

Jessi vom Blog Terrorpüppi hat spontan eine Blogparade ins Leben gerufen. Hier fordert sie andere Blogger / Bloggerinnen dazu auf, sich mit dem eigenen Blog und der Blogosphäre auseinanderzusetzen. Entstanden ist dies aus diversen Fragen, die sie sich stellt, bezüglich ihres eigenen Blogs - Was für eine Bloggerin möchte sie sein? Welche Themen sind wichtig? Wo soll es mal hingehen mit dem Blog?
 
Auch ich stelle mir immer mal wieder solche oder ähnliche Fragen. Wo will ich hin? Was will ich erreichen? Was für ein Blog soll "Unser 3-Mädel-Haus" sein? Ich gebe zu: Eine überzeugende Antwort habe ich noch nicht gefunden. Ich bin immer noch in der Schwebe zwischen diesem und jenem. Und das merkt man vielleicht auch. 
Wo es genau hingehen soll und wen ich eigentlich erreichen will, ist mir noch immer ein Rätsel mit sieben Siegeln. Ich schreibe hauptsächlich für mich. Und wenn es noch andere da draußen im www interessiert, was eine Mutter von 3 kleinen Mädels, eine Referendarin, eine Soldatenfrau und dazu noch eine Frau so macht, was sie denkt und fühlt, dann ist das schön.  
 
Ich beantworte erst einmal die Fragen, die Jessi an andere Blogger stellt. 
 
Beschreibe deinen Blog in drei Worten.
Zurückhaltend. Emotional. Phantasievoll.
 
Beschreibe dich als Blogger bzw. Bloggerin in zwei Sätzen.
Ich bin sehr zurückhaltend und denke über viele Posts mehrmals nach, bevor ich sie veröffentliche. Ich überlege mir immer ganz genau, wieviele Informationen ich wann preis gebe, schließlich kann man ja nicht kontrollieren, wer alles heimlich mitliest.
 
In welchen Situationen und welchen Menschen erzählst du außerhalb des Internets von deinem Blog?
Außerhalb des Internets weiß eigentlich nur der Mann von meinem Blog. 
Ich hatte bereits einen ersten Blog (weitaus erfolgreicher als dieser bisher), den auch einige, mittlerweile ehemalige Freundinnen gelesen haben. Aber da diese sich dann kaum noch von alleine gemeldet haben, weil sie angeblich ja schon alles wussten, was in meinem Leben so passiert, habe ich den alten Blog schweren Herzens gelöscht (das ist ja quasi sowas wie ein Baby!). 
Jetzt bin ich vorsichtiger.
Dass keiner von dem Blog weiß, macht mich frei in meinen Gedanken.
 
Welchen Blog - abgesehen von deinem eigenen - würdest du mir als allererstes empfehlen wollen?
Ich liebe Pia von Mama Miez!!
 
Welchen Blogger oder welche Bloggerin möchtest du gerne mal im richtigen Leben kennenlernen?
Definitiv Pia! 
 
Wenn du dir aussuchen könntest, mit jemanden ein Interview auf deinem Blog zu führen - egal mit wem - wer wäre das?
Frau von der Leyen. Mich würde da so einiges interessieren in Bezug auf Soldaten und Familienpolitik. ;)
 
Welche Art von Beiträgen liest du gerne auf anderen Blogs?
Offene, ehrliche, aus dem Leben gegriffene. Und wenn sie dann auch noch lustig verpackt sind - herrlich! 
 
Welche Art von Beiträgen magst du überhaupt nicht gerne auf anderen Blogs lesen?
Obwohl selbst Mama von Baby, Kleinkind und Kind, finde ich viele der Mami-Themen sehr anstrengend und ermüdend. Welche Windeln sind die besten? Wie bekomme ich mein Baby vernünftig in den Schlaf? Beikost ja oder nein? Ratgeber finde ich schlicht und einfach langweilig. Das interessiert mich nicht. 
Und ich finde, auch nicht jeder muss zu jedem Thema etwas beisteuern. Aber auch diese Blogs haben ihre Berechtigung, und das ist auch gut so - nur eben nicht meins.   
 
Was hast du dich beim Bloggen schon "immer" gefragt?
Wen es eigentlich interessiert, was ich so fabriziere. ;) 
Und vor allem wie es andere schaffen, so schnell "groß" und "erfolgreich" zu werden. Das fasziniert mich wirklich. 
 
Was wünscht du dir für das Miteinander in der Blogosphäre? 
Eine offene und ehrliche Zusammenarbeit, keine Anfeindungen oder Neidbekundungen. Jeder hat irgendwie seine Daseinsberechtigung, und wenn mich einer stört oder nicht interessiert, kann ich einfach wegbleiben vom Blog ohne gleich böse Kommentare zu schreiben. 

Das war schon der erste Tei der Blogparade von Jessi. Ich bin gespannt auf den zweiten Teil.
Bis dahin,
eure Chrissie

Kommentare:

  1. Liebe Chrissie, ich hoffe du hast die Zulosungen der zweiten Runde schon entdeckt? Falls nicht, dann bitte hier entlang! http://terrorpueppi.blogspot.de/2015/05/bloggerhausen-geht-in-die-zweite-runde.html?m=0

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Chrissi :-) Ich hoffe du denkst daran, dass eigentlich heute die Deadline ist für den zweiten Teil der Blogparade #Bloggerhausen ... ich werde selbst heute noch auf der Zielgeraden einen letzten Blog vorstellen!

    LG Jessi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh man, das tut mir sehr leid. Ich hab's verpasst. Bin so dermaßen im Stress und war seit Tagen nicht online. Sorry, sorry, sorry. Habe ein wahnsinnig schlechtes Gewissen. *schäm*

      Löschen